Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

DC Black Dragons Gerzen e.V. küren neuen Vereinsmeister

Vereinsmeister
Von links Finalist Florian Bortner, der neue Vereinsmeister Thomas Großmann und 2. Vorstand Christian Valentin bei der Pokalübergabe.

Bei der Vereinsmeisterschaft am vergangenen Freitag konnte 2. Vorstand und amtierender Vereinsmeister Christian Valentin 27 Vereinsmitglieder recht herzlich begrüßen, die bereit waren um den beliebten Wanderpokal zu kämpfen. Er entschuldigte den Grippeerkrankten Vorstand Michael Heindl, der allen Teilnehmern viel Glück wünschte. Die Turnierleitung lag beim 2. Vorstand Christian Valentin. In einem spannenden Turnier sicherte sich am Ende Thomas Großmann den Titel und verwies Florian Bortner auf den zweiten Platz.

 

Nach Bekanntgabe der Spielregeln und Auslosung wurde in einem 32er Doppel K.O. Plan auf vier Boards „501 Doppel out - Best of Five“ gespielt. Schon in den ersten Spielen sah man gute Leistungen aller Spieler und den Ehrgeiz möglichst weit zu kommen. Dies zeigten auch die vielen knappen Ergebnisse.

Christian Valentin konnte seinen Titel nicht verteidigen und belegte am Ende einen guten dritten Platz vor Johann Sellmayer, Rainer Haider und Mario Dorrer. Im Finale stand der letztjährige Finalist Florian Bortner Thomas Großmann gegenüber. Gleich im ersten Leg zeigte "Tom Tom" mit einem „16er“ ShortLeg seine Siegesambitionen. Im zweiten Leg konnte sich Florian Bortner mit hohen Aufnahmen einen Vorsprung erarbeiten. Leider konnte er seine fünf Checkdarts nicht nutzen und verlor auch das zweite Spiel mit 23 Darts. Im dritten Leg begann Thomas Großmann mit einem „180er“ Wurf. Unbeeindruckt davon beendete Florian Bortner dieses Leg mit 19 Darts. Im vierten Leg stellte sich Florian Bortner in der sechsten Runde auf 32 Rest und musste dann zusehen wie Thomas Großmann seine restlichen 83 Punkte in der siebten Runde auswarf.

So endete ein klasse Finale mit 3:1 für den neuen Vereinsmeister Thomas Großmann. Wie eng das Ganze war, zeigten die Schnitte pro drei Darts. Florian Bortner 72,38 und Thomas Großmann 73,65. So musste sich Florian Bortner auch im zweiten Jahr in Folge mit dem zweiten Platz begnügen. Er gratulierte Thomas Großmann und meinte "alle guten Dinge sind drei". Das ist doch mal eine Kampfansage für das nächste Jahr. Anschließend wurde der neue Vereinsmeister in einer gemütlichen Runde noch ausgiebig gefeiert.

 

drucken nach oben