Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Doppelerfolg für die Black Dragons

Andreas Zerrath
Andreas Zerrath holte für die Dritte Mannschaft den alles entscheidenden Punkt zum Sieg.

Beim 8:7 Erfolg der DC Black Dragons Gerzen III bei den DC Hawks Vilsbiburg IV war das Glück mal wieder in der Drachenhand, wobei man bei den Doppeln voll überzeugen konnte. Spielführerin Helena Majer konnte gegen den Tabellendritten eine schlagfertige Mannschaft ins Rennen schicken.

Ralf Rackerseder und Franz Sedlmeier mussten gleich zum Start zwei unnötig knappe 2:3 Niederlagen hinnehmen. Bernhard Schembera machte es besser und siegte mit 3:2. Bernd Saller lies seinem Gegenspieler beim 3:0 nicht den Hauch einer Chance. Andreas Zerrath konnte seine Checkdarts nicht nutzen und verlor unnötig mit 2:3. Jan-Peter van Anrooij glich die Partie mit seinem 3:1 wieder aus. Mit einem 3:3 ging es in die Doppel. Hier wechselte Helena Majer, Thomas Majer für Franz Sedlmeier ein. Thomas Majer/Ralf Rackerseder konnten das stärkste Doppel der Hawks mit 3:2 in die Knie ringen. Bernd Saller/Bernhard Schembera siegten locker mit 3:0. Jan-Peter van Anrooij/Andreas Zerrath holten sich auch noch das dritte Doppel verdient mit 3:1. Mit einer 6:3 Führung ging es nun in die zweiten Einzelspiele. Hier musste Thomas Majer eine deutliche 0:3 Niederlage hinnehmen. Ralf Rackerseder siegte mit 3:1, wobei ihm ein „18er“ ShortLeg gelang. Bernd Saller musste sein zweites Einzel erneut mit 2:3 verloren geben. Bernhard Schembera und auch Jan-Peter van Anrooij mussten sich anschließend mit 1:3 beugen. Bei einem Spielstand von 7:7 lag dieses Mal alles an Andreas Zerrath. Dieser konnte mit dem Druck gut umgehen und siegte mit 3:1. Am Ende gewinnen die Drachen Auswärts mit 8:7 und 34:29 in Sätzen.

Am Samstag, 9. Dezember müssen die Drachen III zu den Double Darts nach Haarbach reisen. Dort will man das letzte Spiel des Jahres mit einem positiven Ergebnis beenden.

 

Die Vierte Mannschaft der Black Dragons besiegte in der Drachenhöhle Hausberg den DC Power Flight´s Bodenkirchen II mit 9:6.

Martin Nadler begann unglücklich und verlor mit 1:3. Michael Schmiedel und Johannes Trautmannsberger siegten mit 3:1. Thomas Seidel verlor sein erstes Match mit 1:3. Manfred Winkler ließ beim 3:0 seinem Gegenspieler keine Chance. Robert Nadler kämpfte beim 2:3 bis zum Schluss. Mit einem Zwischenstand von 3:3 ging es in die Doppel. Michael Schmiedl/Martin Nadler und auch Manfred Winkler/Robert Nadler machten kurzen Prozess und gewannen überzeugend mit 3:0. Thomas Seidel/Johannes Trautmannsberger hatten eine harte Partie vor der Brust. Sie spielten beim 3:2 ein sehr gutes Match. Mit einer 6:3 Führung waren die Weichen auf Sieg gestellt, was die Gäste aber nicht so hinnehmen wollten. Martin Nadler und Michael Schmiedl verloren 0:3 und Johannes Trautmannsberger 1:3. Schon stand es wieder 6:6. Unter den lautstarken Anfeuerungsrufen der Zuschauer setzten sich neue Kräfte bei den Drachen frei. Thomas Seidel fegte seinen Gegenspieler mit 3:0 von der Scheibe. Manfred Winkler beendete sein Match zum 3:0 mit einem „17er“ ShortLeg. Den Schlusspunkt setzte Robert Nadler mit einem 3:1 zum Endstand von 9:6 und 32:23 in Sätzen für die Hausherren.

Die Black Dragons IV empfangen am Samstag, 9. Dezember den DC Hawks Vilsbiburg IV in der Drachenhöhle Hausberg.

 

 

drucken nach oben