Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Wer seine Katze mag, lässt sie kastrieren...

Katze

 

Wenn nicht, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

 

entweder die jungen Katzerl werden getötet (was verboten ist) oder man lässt alles laufen nach dem bösen Spruch: „De vakemman se scho“ … ja wohin denn …???

 

 

 

Mit etwas Glück kann man eine zeitlang Jungkatzen an gute Plätze vermitteln.

Da aber eine Kätzin bis zu dreimal jährlich Junge bekommt und auch die Tierheime mit Katzen, die alle eine Heimat suchen, überbelegt sind, wird es auf Dauer schwierig.

 

Kastrierte Katzen und Kater sind gesünder, leben länger und bleiben auf dem Hof.

 

Bitte immer beim Tierarzt einen Transportkorb oder—wenn nötig—eine Falle ausleihen.

 

drucken nach oben