Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Frauenbund unterwegs im Altmühltal

Frauenbund Ausflug
Die Teilnehmerinnen des Frauenbundes

Einen interessanten und informativen Tag erlebten die Teilnehmerinnen beim Ausflug des Frauenbundes.

Zunächst ging es zum Spargelhof Kügel in Sandharlanden. Bei der Führung durch den landwirtschaftlichen Betrieb mit über 350 Mitarbeitern zur Erntezeit und einer bewirtschafteten Fläche von über 70 Hektar erfuhren die Frauen einiges über den Spargelanbau, den Ablauf der Weiterverarbeitung des Spargels vom Feld bis zum Verkauf in Supermärkten bzw. auf den Wochenmarkt, sowie spezielles über Grün- und Weißspargel. Nach dem kurzweiligen Vortrag und Beantwortung zahlreicher Fragen, konnte man den Angestellten beim Arbeiten über die Schulter blicken.

Weiter führte die Fahrt nach dem gemeinsamen Mittagessen im Spargelhof nach Weltenburg, wo man nach einem kurzen Spaziergang im Kloster Weltenburg mit der bezaubernden Klosterkirche ankam. Die von den Brüdern Asam im Stile des Spätbarocks ausgestattete Kirche ist eine der wichtigsten Sakralbauten des Barock in Europa.

Bevor es mit dem Schiff von Weltenburg nach Kelheim mit herrlichem Blick auf den Donauduchbruch ging, versuchten sich einige Frauen mit dem in der Kindheit allseits beliebten Steine gleiten auf der Donau.

Nach der Ankunft in Kelheim ging es weiter mit dem Bus durch die landschaftliche Schönheit des Altmühltales nach Essing. Hier bildet der Main-Donau-Kanal mit vielen Altwasserbuchten und -armen eine abwechslungsreiche, lebendige Flusslandschaft, die überspannt wird von einer Holzhängebrücke, eine neue Attraktion für die Besucher des Altmühltals. Die ungewöhnliche Hängebrückenkonstruktion ist eine der längsten Holzbrücken Europas. Das Überqueren der Brücke mit ihren Schwingungen war für manche eine gewisse Herausforderung und rief leichtes Magenkribbeln hervor. Entschädigt wurde man durch die herrliche Aussicht von der Höhe der Brücke auf das schöne Landschaftsbild.

Als letzten Stopp kehrte man im Gasthaus Luginger zum Abendessen ein und lies einen interessanten Tag Revue passieren.

drucken nach oben